Up to now, for me this image is the best symbol of the times we are going through at the moment: Seemingly solid things become fluid, certainties vanish, and no one can predict if the new future will be just an extrapolation of the past. With the economy going downhill, pollution minimizes to a completely unpredictable amount, streets become a habitat for pedestrians and bikers again, people remember how to cook themselves, kids have to bear with their parents for full days… Nothing which was sure only four weeks ago, is sure for the next weeks to come, and somewhat that levitating tree is a hint for the uncertainty we all experience.

Tree, levitating

 — 

4 thoughts

  1. Ja, es ist eine Art Schwebezustand, in den wir versetzt wurden. Unklar, wann er endet, und unklar, worin er übergeht.

    Ein wenig Angst macht mir, dass es wohl ein Totholzstamm ist, der da über dem Wasser schwebt. Hab’ ich mich da versehen?

    1. Eine der Optionen ist sicher ‘weiter so wie vorher’, und leider ist die wohl am wahrscheinlichsten. Wünschenswert wäre ein etwas vorsichtiger, weniger konsumorientierter Lebensstil – auch mit dem so viel geringeren Verkehr auf den Straßen könnte ich gut leben.

      Und du kannst Totholz ja auch auf eine andere Art lesen – einfach einen Schritt weiter im Kreislauf, für sich selbst schon wieder Lebensraum für vieles. Aber ich geb’ zu, die pessimistischere Lesart war meine ursprüngliche.

    1. Yes, Tom, not only the tree in this image, but the lives of so many are suddenly turned upside down, with more uncertainties on the horizon to come.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *