Can

Can’t get enough

 — 

Schwanthalerstr., Munich

Such overkill in satellite dishes is hard to understand for someone who has basically given up on TV, but then, living in a foreign country, I might appreciate even TV in my mother tongue. As I know that this quarter are inhabited by many people from Turkey, this is the most likely explanation for this accumulation of antennas.

4 thoughts

  1. Die Verbindungen zur Aussenwelt muten manchmal recht absurd an. Aber sie versorgen uns mit grandiosen Bildgeschichten. Ich muss unweigerlich an den Sozialpalast in Berlin denken … ein Haus über der Straße & auf jedem Balkon mindestens ein Schüssel. Obwohl der Trend ganz klar zur Zweitschüssel geht. Großartig gesehen, Markus. Und ganz fein gerahmt.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    1. Danke, Florian. Ich leb’ schüssellos und horche auf die anderen und mich. Das Leben schreibt eh bessere Geschichten als sich die Drehbuchschreiber ausdenken können.

  2. Wie gigantische Mickey Mouse-Ohren hängen diese Schüssel an der Fassade und verschandeln diese aufs Übelste. Leider hängen auch hier etliche dieser grässlichen Dinger.

    1. Aber, Walter, sind die Schüsseln bei euch auch so schön mit Rapunzel-Haar verziert?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *