2 thoughts

  1. Unten die schönen Kleider, oben die feinen Blumen. Dazwischen Sonnenlicht & der ein oder andere geöffnete Rollladen. Ein Bild, dass nicht nur nach Sommer aussieht, sondern den Sommer fühlbar macht. Und das macht den Unterschied!

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    1. Und der Sommer ist am schönsten, wenn die Sonne längst nicht mehr im Zenit steht, aber die Hitze noch angenehm spürbar ist. Für entre-chien-et-loup ist es noch zu früh, aber die Werktätigen sind schon zu Hause und die Schönen der Nacht noch nicht unterwegs. Und die Häuser atmen einen Moment auf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *