2 thoughts

  1. Und so rauschen sie fast uniformiert vorbei. Ich aber stehe am Rand & spüre noch den Fahrtwind der rasch vorbeiziehenden Mietfahrräder, während die Ungeheuer langsam aber sichtbar an den Häuserwänden entlang wandern. Ein toller Moment, toll eingefangen.

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    1. Nicht nur toll, auch überlebensvoll! Anders als in den meisten Städten gibt es in Bologna wirklich viele Radfahrer, und sie kamen nicht immer nur aus der erwarteten Richtung, Florian. Aber meistens war’s auch italienisch lässig: Sogar Autofahrer entschuldigen sich bei Radfahrern, niemand schimpft, und die meisten scheinen das Leben zu genießen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *