2 comments

    1. Das geht mir auch so: bestimmte Frühlingssituationen berühren “poetische” Punkte, machen manchmal auch Vergessenes wieder fühlbar.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *