2 thoughts

  1. Die Oberfläche der Unterwelt: metallisch hart, glänzend, abstrakt, unzugänglich, rauh, fragmentiert und sinnfern – das Foto macht sie zu einem Bild, das ästhetische Effekte zeitigt, so als ob die Kamera alles Hässliche in eine Art Schönheit verwandelt.
    Gruß Uwe

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *