4 thoughts

  1. Welch grenzenlosen Optimismus zeigt das Firmenschild an diesem Ort?! Welche Klientel mag hier ein und ausgehen?

  2. Hans, die Immobilienblase 2008 hat auch Irland bös erwischt – der zusammengefallene Bauboom hat auch hier Ruinen und Ruinierte hinterlassen.

    1. Die Fa., bei der ich lange Jahre arbeitete, hat damals ihre Zentrale nach Irland verlegt und eine Gesellschaft nach irischem Recht daraus gemacht. Die europäischen Töchter waren dann auf einmal nur noch Niederlassungen der irischen Gesellschaft. Dies aus steuerlichen Gründen. Den europäischen Staaten gingen die Steuern verloren, in Irland fiel ein sehr viel geringerer Satz an. Hat das dem Land geholfen – anscheinend nicht!

      1. Dem Land in der Breite nicht, aber möglicherweise einigen tiefen Taschen. Apple ist ja nur das sichtbarste Beispiel für solche Steuervermeidung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *