2 thoughts

  1. Die Farben in diesem klaren Licht sind grandios, nicht nur hier, sondern bei der ganzen Harare-Serie. Ich musste schon öfter an die Aufnahmen von Fred Herzog denken, die er von alltäglichen Straßenszenen von Vancouver in den 50er und 60er Jahren machte. Gruß, Uwe

    1. Für mich war es das erste Mal, dass ich den afrikanischen Winter erlebt habe (tagsüber durchaus warm, nachts kühl bis ins Unangenehme). Das Licht ist in der Tat grandios, und mir war es umso wertvoller, weil ich doch viele Stunden in Büros verbracht habe und im Winter die kurze afrikanische Dämmerung noch früher einsetzt als sonst. Deswegen habe ich auch das freie Wochenende sehr genossen und bin stundenlang durch Harare zu Fuß gegangen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *