4 thoughts

  1. Mit den dramatischen Ereignissen im Hinterkopf, die sich am Abend noch in München zutrugen, bekommt das Motiv, hier vor allem die Löcher und Kreise im Mauerwerk, einen bedrohlichen Input.

  2. Ja, Uwe, leider drängen sich solche Assoziationen auf. Wobei ich selbst dann an die echten Schusslöcher in einer Moschee in Kattankudy denke: hier..

    Die Welt war bis vor wenigen Jahren vor allem außerhalb Westeuropas ein unfriedlicher Ort. Jetzt nicht mehr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *