One thought

  1. Wohl dem, der glauben kann.
    Uns anderen bleiben die Bilder vom Glauben der anderen.
    Auch eine Art von Trost.
    Gruß, Uwe

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *