Rectangularissimo: Blog, Urban, doors and windows

Rectangularissimo

 — 

Via dei Cimatori, Florence (OSM)

The blog is almost back to normal, so I hope, with the notable exception of the ‘Blogs I read’ section, which depends on a piece of software the webhoster has not (yet) installed.

The decision to switch to another hosting company was confirmed by the number of service tickets I had sent because of problems with their database server. As I do have a thorough knowledge of the technical parts involved, my willingness to suffer from one failure after the other became smaller and smaller, until I finally decided to pull the release cord. For the moment I am positive that this was a good decision, despite of all the work involved.

2 thoughts

  1. Dann wünsche ich Dir viel Glück und gutes Gelingen mit dem neuen webhoster.
    Perfekter Titel übrigens für ein Bild, das die Herrschaft des rechten Winkels anschaulich werden lässt. Zum Glück für unsere Augen, dass es diese Streetartisten gibt, die jede Oberfläche mit ihren schrägen Linien nobilitieren, wobei es im vorliegenden Fall ja nur ein Tag ist.
    Gruß, Uwe

    1. Uwe, danke! Bis jetzt lässt es sich gut an, ich bekomme mehr als nur Textbaustein-Antworten, wenn ich eine Frage habe, und die Geschwindigkeit stimmt auch.

      Was das Bild angeht: Unsere bebaute Umwelt besteht wirklich fast nur noch aus Quadern, von einigen wenigen Beispielen abgesehen (Calatravas Flughafen in Bilbao und sein Bahnhof in Lyon sind wohltuende Ausnahmen, auch einige Gebäude von coop Himmelblau). Und je weiter weg Du von der Entstehungszeit der Gebäude gehst, je “ab-“genutzter sie werden, umso hemmungsloser wird Gestaltung vernichtet und ein Rechteck nach dem anderen hinzugefügt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *