4 thoughts

  1. Randständige Existenzen leuchten bisweilen mehr. –
    Und ein Bild für sich: das Blau und die Bewegungen darin, die Oberflächenspiele, die diaphanen Strukturen und die aufstrebenden Pflanzen im Wasser. Ein Foto, das seinem Motiv auf den Grund gegangen ist.

    1. Uwe, ich hatte das Erscheinen und Verschwinden der Pflanzen im Wasser schon länger beobachtet, abhänging von der Position der Sonne, dem Wasserstand, dem Anteil der Schwebstoffe, der Bewölkung, aber an diesem einen Morgen formten all diese Faktoren ein Bild.

    1. Thanks, Cedric. This were unusually quiet summer holidays, but for me even more rewarding.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *