4 thoughts

  1. Zuerst dachte ich ja, das wäre ein Pastell. Sehr schön gesehen. Der Hydrant ist natürlich das Tüpfel auf dem I.

    1. Martina, die Kunst in Burano ist, sich von den grellen Farben fernzuhalten – aber viele Besucher scheinen genau deshalb dorthin zu fahren.

  2. Feine, zarte Farben, fürwahr. Und die “schräge” Perspektive lässt die Profile der beiden “Hauptakteure” der Szene klar hervortreten.
    Gruß, Uwe

    1. … und nicht zu vergessen die leere Nische über der Tür, die wird für mich durch die Präsenz der beiden “Figuren” umso deutlicher.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *